ELMA-Tech GmbH mit Diversifizierungen in der Modell-Palette

Morsbach, 08.09.2016. Die ELMA-Tech GmbH, Hersteller von Schweißanlagen und deren Steuerungstechnologie, wird auf der Automechanika 2016 in Frankfurt die konstruktiv optimierten Punktschweißmaschinen PREMIUMspot VISION und ELMAspot VISION als Ergebnis einer stärkeren Diversifizierung innerhalb der Modell-Palette vorstellen. Hierbei ersetzt die PREMIUMspot VISION die im Kfz-Markt bekannte MIDIspot VISION QSVM und wird mit einem umfassenden Software-Komplettpaket für die Rundum-sorglos-Kfz-Reparatur ins Rennen geschickt.

Der Schweißanlagenspezialist ELMA-Tech GmbH aus dem oberbergischen Morsbach ist in der Automotive-Branche und in der Karosseriereparatur bekannt für seine Premium-Widerstandspunktschweißmaschinen und deren technologisch führendes Steuerungskonzept „Virtuelle Maschine“. Diese Schweißprozess-Steuerung erlaubt u.a. reales vollautomatisches Punktschweißen von Karosserien - ohne jegliche vorherige Einstellung von Parametern wie beispielsweise Blechstärken und
Materialarten.

Nicht alle Tage ändert ein Produzent einen im Markt erfolgreich eingeführten Produktnamen. Dass die ELMA-Tech dies nun für ihre im Kfz- und Karosserie- Reparaturmarkt sehr bekannte Punktschweißmaschine MIDIspot VISION QSVM anlässlich der Automechanika 2016 tut, trägt mehreren Gründen Rechnung.

Mit einer stärkeren Diversifizierung innerhalb der Modellpalette reagiert die ELMA-Tech vor allem auf die gewachsene Nachfrage nach noch wirtschaftlicheren Lösungen im Bereich des Widerstandpunktschweißens aus dem Segment der freien Werkstätten und der jungen Kfz-Betriebe.

Speziell für diese Kunden wird zukünftig eine konstruktiv optimierte ELMAspot VISION als neues Einsteigermodell für eine besonders wirtschaftliche Kfz-Reparatur angeboten. Die ELMAspot VISION steht hierbei ganz klar für Wirtschaftlichkeit ohne Kompromisse bei der Qualität! Deshalb erhält diese Maschine auch bereits in der Standardversion den aus der ELMATech-Steuerung bekannten Software-Modus „VISION-AUTO“ für vollautomatisches Schweißen ohne vorhergehende Schweißproben, Parametrisierung und sonstige Einstellungen.

Die Namensgebung für die PREMIUMspot VISION verdeutlicht hingegen den von ELMA-Tech sehr bewußt vorgetragenen Anspruch, mit dieser Maschine das Premiumsegment der Widerstandpunktschweißmaschinen zu definieren.

In der Standardausführung erhält die PREMIUMspot VISION aus diesem Grund das bislang kompletteste Software-Paket in der Produktgeschichte von ELMA-Tech. Die Steuerung der PREMIUMspot beinhaltet folgende Schweißprogramme: VISION-AUTO, VISION-SPEZIAL, VISION-ALU, ELMA-QS, STANDARD, SINGLE, OPEL, OPEL-VP.

Wer sich tiefgehender über die Punktschweißmaschinen der ELMA-Tech informieren möchte, ist dazu gerne auf die Automechanika 2016 eingeladen. Alle Schweißmaschinen auf dem Stand sind schweißbereit und können vor Ort vorgeführt werden.

Interessenten finden die ELMA-Tech auf der Automechanika in Halle 11.0 / Stand F 27.

ELMA-Tech möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.