Die Schweißprozess-Versteher

Pulsstromanlage VARIO MIG 4003 DV 36

Variabel, schnell und sicher schweißen! Das modulare und innovative Konzept der VARIO MIG 4003 DV bietet industriellen Anwendern einen weiten Anwendungsbereich im manuellen oder automatischen spritzerarmen Schweißen.

MIG/MAG-Impulslichtbogenschweißen (MIGp / MAGp)

Dieses Verfahren steuert den Tropfenübergang durch periodisches Umschalten von Niedrig- und Hochenergiephase. Während der Hochenergiephase löst sich ein Tropfen von dem in der Niedrigenergiephase vorgewärmten Drahtende ab und geht spritzerfrei zum Werkstück über. In stetiger Folge wechseln sich Pulsphase mit Ablösen des Tropfens und die Grundphase zur Erhaltung des Lichtbogens ab.

MIG/MAG-Dual-Pulsschweißen

Dieses Verfahren liefert vor allem im Aluminium- und Edelstahlbereich hochwertigere Nahtqualitäten als das MIG/MAG-Impulslichtbogenschweißen. Ebenso können in vielen Fällen die wesentlich kostenintensiveren WIG-Schweißnähte ersetzt werden. Das Umschalten zwischen der Grundpuls-Phase (PS1) und der Dual-Pulsphase (PS2) garantiert die exakte Steuerung von Wurzelerfassung, Nahtschuppung und Wärmeeinbringung.

MIG/MAG-Hochgeschwindigkeitsschweißen

Das Verfahren ist erheblich effizienter als das konventionelle MIG/MAG-Schweißen. Das MIG/MAG-Hochgeschwindigkeitsschweißen mit der VARIO MIG ist die perfekte Kombination von Drahtvorschubgeschwindigkeit, Schutzgasart und dem entsprechenden Vorschub der Drahtelektrode.

Werkstoffe

  • Bau- und Edelstähle aller Art
  • Aluminium, Kupfer, Magnesium, Messing, Titan, Nickel und deren Legierungen
  • Hochhitzeempfindliche Legierungen
  • Verzinkte Bleche

Schweißverfahren

  • MIG/MAG-Impulslichtbogenschweißen (MIGp / MAGp), MIG/MAG-Dual-Pulsschweißen, MIG/MAG-Hochgeschwindigkeitsschweißen, WIG Lift Arc

Serienausstattung

  • Schweißbrenner Typ MW 501/3 S CA
  • 1 Drahtvorschubgerät DV 36 mit Zentralanschluss und 4-Rollen Drahtantrieb für 0,8 / 1,0 mm Stahl
    Mit isolierter Aufhängevorrichtung mittels Kranösen
  • 1 Druckminderer
  • 1 Werkstückleitung AL70/K70 / 4 m

Allgemeine Ausstattungsmerkmale

  • Intelligent durch physikalische Schweißdatenbank mit gespeicherten Schweißparametern für die verschiedenen Schweißverfahren
  • Große Lichtbogenstabilität durch gesteuerten Tropfenübergang
  • Gute Spaltüberbrückbarkeit
  • Hohe Einschaltdauer
  • Kontrollierte Wärmeeinbringung ohne Schweißbadüberhitzung durch Impulsbetrieb
  • Unempfindlich gegen übliche Netzspannnungsschwankungen
  • Beherrschung der Einbrandtiefe durch DUAL-Pulsschweißen
  • Gassparschaltung
  • Fernregelbar mittels Fernstelleranschluss am DV 36
  • Displaysteuerung mit Einknopf-Bedienung, USB-Schnittstelle
  • Normen: VDE 0544-1, EN 60974-1, EN 50199, CE-Zeichen

Optionen

  • mittels Automatenschnittstelle bis zu 999 frei programmierbare Jobs anwählbar
  • QS-System
  • Kommunikation über industrielle Bussysteme auf Anfrage
  • Schneller Zugriff mittels Tastronikbrenner auf bis zu 15 Tastronikprogramme

Technische Daten


Netzanschluss

  • Netzspannung: 3 x 400 V 50 Hz
  • Max. Leistungsaufnahme: 22 kVA
  • Dauer-/Höchstleistung: 14,6 / 18,5 kVA
  • Dauer-/Höchststrom: 21,1 / 26,8 A
  • Sicherungen: 25 A (träge)
  • Anschlussleitung: 4 x 4 mm2 Cu
  • Leistungsfaktor cos φ: 0,95

Schweißleistung

  • Einstellbereich von: 10 A / 10 V
    stufenlos bis 400 A / 34 V
  • Leerlaufspannung ca. 65 - 70 V
  • Einschaltdauer
    HSB 60% ED: 400 A / 34 V
    DB 100% ED: 315 A / 30 V

Aufbau

  • Abmessungen LxBxH: 1025 x 470 x 865 mm
  • Drahtvorschubgerät LxBxH: 600 x 400 x 240 mm
  • Gewicht (G/W): 120 / 135 kg
  • Schutzart: IP 23
  • Isolationsklasse: H
  • Kühlart: AF
  • Zulassung: S-Zeichen

Prospektblatt


Download Flyer

elma tech working with vm3

Pulsstromanlage VARIO MIG 4003 mit Drahtvorschubgerät DV 14 von ELMA-Tech GmbH.
Pulsstromanlage VARIO MIG 4003 DC mit aktueller VM3 Schweißprozesssteuerung - hier im Bild mit Drahtvorschubgerät DV 14 (mit besonderer Abschirmung der Vorschubeinheit für besseren Staubschutz).