Ökonomische und ökologische Vorteile

greenEnergiesparender. Umweltfreundlicher.

ELMA-Tech Roboterschweißzangen und Handschweißzangen bieten aufgrund ihrer Konstruktionsweise und Steuerungstechnologie erhebliche ökonomische und ökologische Vorteile, die für den Kunden deutliche Einsparpotentiale mit sich bringen.

ELMA-Tech Schweißzangen helfen unseren Kunden dabei, energieeffizienter und ressourcenschonender zu wirtschaften.

Die Expositionsgrenzwerte für elektromagnetische Felder nach EU-Direktive 2004/40/EG und Basiswerte nach Unfallverhütungsvorschrift BGV B11 werden selbstverständlich eingehalten.

Vorteile durch das Leichtbau-Konzept

Deutliche Verminderung der körperlichen Belastung bei Handschweißzangen

  • Zangengewichte um die 35 kg bedeuten eine über 50% geringere körperliche Belastung der Werker. Es treten geringere Beschleunigungskräfte und Verzögerungen beim Umsetzen der Zangen in der Punktfolge auf.

Einsatz kleinerer Roboter bei Roboterschweißzangen

  • Zangengewichte rund um 55 kg (CR: 52 kg; VR: 57 kg) statt mehr als 110 kg im Vergleich zu Roboterzangen des Wettbewerbs erlauben den Einsatz kleinerer bzw. leichterer Roboter. Dies bedeutet ca. 30% geringere Installations- und Betriebskosten.

Merkliche Betriebskosteneinsparungen

  • Durch die Stromversorgung mit 400 V / 32 A sind nach konservativer Schätzung Kosteneinsparungen zwischen 3000 € und 4000 € pro Schweißsystem realistisch.
  • Geringerer Halleninstallations-Aufwand durch Reduzierung der elektrischen Anschlüsse von 63 auf 32 A.
    Dadurch Verwendung leichterer und kostengünstigerer Aufhängesysteme möglich (KWK-Schienensysteme und Balancer).


Vorteile durch die Steuerungstechnologie

Merkliche Betriebskosteneinsparungen

  • Weitere Kosteneinsparungen durch verkürzte Inbetriebnahmen, da bei den vollautomatisch schweißenden ELMATECH-Zangen keine Schweißparameter entwickelt und eingestellt werden müssen. Das Anlernen der Werker mit unterschiedlichen Blechproben entfällt.
    Einsparungspotential ca. 85%.
  • Erhöhung der Standzeiten der Elektrodenkappen um ca. 45%.
  • Höhere Durchsatzzahlen mittels einer variabel einstellbaren Vorhubposition (7-Achse) der Roboterzange.
  • Die genaue Prozessführung sorgt für ein fast spritzerfreies Schweißen. Das senkt nicht nur die Umweltbelastung, sondern bedeutet auch einen geringeren Reinigungsaufwand.
  • Durch die integrierte Qualitätsüberwachung verlängert sich das Intervall für zusätzliche Qualitätschecks.
    Dadurch Kosteneinsparungen beim Personal und bei den Test-Werkzeugen (Prüfstation).
  • Einsparung von Arbeitsflächen und Zangen, da durch die vollautomatischen ELMATECH-Zangen mehrere AFOs mit ein und derselben Zange geschweißt werden können.

ELMA-Tech möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.